Sony bringt den ersten HD-Walkman

Allgemein

Der gute, alte Walkman geht mit der Zeit: Sony bringt den ersten HD-Video-Walkman auf den Markt.

Für den “mobilen Videogenuss” ist der GV-HD700 laut Sony gedacht. In das Laufwerk passen HDV- und DV-Kassetten, die Darstellung übernimmt ein 7-Zoll-LC-Display, das die Videos in HDV1080i-Qualität und im Format 16:9 zeigt. Wem dies zu klein ist, der verbindet den GV-HD700 via HDMI-Ausgang mit einem größeren Display – von Mobilität kann man dann jedoch nicht mehr sprechen.

Auch analoge Video- und Audiosignale können über S-Video-Buchse und Cinch-Anschlüsse wiedergegeben werden. Nettes Gimmick: Standbilder sind während einer Wiedergabe auf einem Memory Stick abzulegen.

Im Herbst soll der GV-HD700 in Deutschland zu kaufen sein. Der Preis für den ersten HD-Walkman ist happig: 1500 Euro sind angepeilt. Das ist nicht wenig für ein Gerät, das weder einen Internet-Anschluss hat, noch DVDs abspielt. Passionierte HD-Filmer dürften das Gerät jedoch zur Vor-Ort-Kontrolle ihrer Aufnahmen einsetzen. (tkr/mr)

Bild: Sony

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen