Cisco steigt bei VMware ein

CloudVirtualisierung

Der Netzwerkausrüster Cisco investiert 150 Millionen Dollar in den Virtualisierungsspezialisten VMware.

Nachdem vor einigen Wochen bereits Intel für 218,5 Millionen Dollar VMware-Anteile erworben hatte, beteiligt sich nun auch Cisco am Virtualisierungspezialisten. Für 150 Millionen Dollar übernimmt der Netzwerkausrüster 1,6 Prozent der Stammaktien. Ziel ist es, den Einsatz der VMware-Virtualisierungsprodukte in Cisco-Netzwerken voranzutreiben, zudem will man bei der Produktentwicklung und im Marketing zusammenarbeiten. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen