Yahoo Widgets machen den Desktop unsicher

Allgemein

Ein „höchst kritisches“ Sicherheitsloch reißen die Widgets auf, die Yahoo auf die PCs vertrauensvoller Nutzer geschoben hat.

Umgangssprachlich bedeuten Widgets eigentlich Mätzchen oder Dingsbums, als mutmaßliche Kompression von Windows und Gadgets aber stehen sie für die oft nervigen Komponenten einer Benutzeroberfläche, die ständig über das Wetter, Aktienkurse und dergleichen informieren. Sie „leben auf dem Desktop“, wie Yahoo sie anpreist, und es gibt 4000 von ihnen für Windows und Mac OS X.

Sie entwickeln aber auch ein gefährliches Eigenleben, wie die Sicherheitsfirma Secunia berichtet. Es geht um Yahoo Widgets in der Version 4.0.3, doch auch andere Versionen könnten betroffen sein.

Yahoo will seine Widgets-Nutzer in den nächsten Wochen weltweit zum Update auf eine neue Version auffordern.

(bk)

VNUnet

Secunia