Medion geht es besser

Allgemein

Der Elektronikhändler machte im ersten Halbjahr 2007 wieder Gewinn.

Nach einer Krise ist Medion wieder in der Gewinnzone. Wie die FTD berichtet, machte das Unternehmen in der ersten Jahreshälfte 2007 trotz gesunkenem Umsatz wieder Gewinn: 7,1 Millionen Euro vor Steuern.

Im zweiten Quartal betrug der Gewinn 3,2 Millionen Euro nach 0,2 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Der Umsatz ging von 364 auf 310 Millionen Euro zurück.

Die Umstrukturierung darf damit erst einmal als Erfolg gelten. Denn im vorigen Jahr hatte das Unternehmen erstmals Verlust gemacht. Daraufhin senkte man die Kosten, unter anderem auch indem man sich von 20 Prozent der Belegschaft trennte, und setzte nicht mehr auf Billigartikel, sondern höherwertige Elektronikprodukte, die bessere Margen bringen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen