Dell: In Zukunft mehr Rechner mit Linux

Allgemein

Der weltweit zweitgrößte Computer-Hersteller möchte seine Kooperation mit Ubuntu ausweiten und noch mehr PCs mit Linux ausstatten.

Mark Shuttleworth, der Entwickler von Ubuntu ist zuversichtlich: Dell freut sich, seiner Meinung nach, über die positiven Reaktionen auf Ubuntu. Rechner mit dem Linux-Betriebssystem wurden erstmals im Mai dieses Jahres vorgestellt und erfreuen sich seitdem großer Beliebtheit in der Szene. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

“Was bisher angekündigt wurde, ist noch nicht das volle Maß dessen, was wir in den nächsten paar Wochen und Monaten sehen werden. Es warten weitere Angebote auf die Kunden.”, prognostiziert Shuttleworth.

Erstaunlicherweise kaufen nicht nur Open-Source-Anhänger die Linuxmaschinen. Auch absolute Anfänger wagen sich immer mehr in das ihnen unbekannte Terrain. (mr)

Logo: Dell

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen