Facebook: Angeblich alles geklaut

PolitikRecht

Ein Gerichtsverfahren behindert derzeit den steilen Aufstieg der Social-Networking-Plattform.

Der 23-Jährige Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook, soll die Idee angeblich bei seinen ehemaligen Mitstudenten gestohlen haben. ConnectU hat Klage gegen Facebook eingereicht, wegen Diebstahl geistigen Eigentums. Cameron Winklevoss, Tyler Winklevoss und Divya Narendra, die Betreiber von ConnectU, fahren nun harte Geschütze auf. Dies berichtet der australische Sydney Morning Herald.

Facebook hat auf die Anschuldigungen mit einer Gegenklage gekontert. Zuckerberg und Co. behaupten: Es handelt sich um Verleumdung.

Erst kürzlich lehnte die Social-Networking-Seite ein Übernahme-Angebot von Yahoo ab. Der Suchmaschinenbetreiber bot eine Milliarde US-Dollar für Facebook. Zuckerberg gab an, keine Übernahme-Angebote unter 10 Milliarden annehmen zu wollen. (mr)

Logo: Facebook

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen