Erste Notebooks mit drahtlosem USB

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Die Notebookhersteller Dell und Lenovo haben die ersten Notebooks mit integriertem Wireless-USB-Chip vorgestellt.

Wireless-USB soll der USB-Standard der Zukunft werden. Die Übertragungsgeschwindigkeit entspricht der von USB 2.0 nur ohne Kabel. Eigentlich wurden die ersten Notebooks mit Wireless-USB bereits für den Herbst letzten Jahres erwartet. Aufgetaucht sind sie allerdings erst jetzt. “Es ist an der Zeit, dass Wireless-USB die Phase der Power-Point-Folien verlässt und zur Marktreife gelangt”, erklärt Jagdish Rebello, Analyst beim Marktforscher iSuppli, gegenüber Pressetext Austria.

Wireless-USB basiert auf dem Ultrawideband-Standard (UWB) und soll sich als Alternative zu WLAN etablieren. Der Unterschied gegenüber WLAN ist dabei die Frequenz: Das Spektrum reicht von 3,1 bis 10,6 GHz. WLAN begnügt sich lediglich mit den Bandbreiten zwischen 2,400 und 2,485 GHz.

Daten werden bei Wireless-USB mit einer Transferrate von 480 Megabit übertragen. Diese ist jedoch stark von der Entfernung zum Empfänger abhängig. (mr)

Logo: Wireless USB

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen