AOL kauft Online-Werbefirma

Allgemein

America Online folgt Googles und Microsofts Beispiel und steigt nun auch massiv in die Online-Werbebranche ein.

AOL gab gestern bekannt, das New Yorker Startup TACODA gekauft zu haben. Das Unternehmen ist auf “behavioral targeting” spezialisiert, also Werbung, die auf die jeweiligen Bedürfnisse der Nutzer angepasst ist. Ähnlich wie Google, Yahoo und Microsoft plant AOL, sich ein Standbein in dem derzeit boomenden Markt mit Online-Werbung zu verschaffen. Dies berichtet Yahoo-News.

TACODA behauptet die Werbung möglichst gewinnbringend an den richtigen Nutzer bringen zu können. Dazu hat das Unternehmen eine innovative Technologie entwickelt, die das User-Verhalten analysieren soll.

Die finanziellen Details des Deals wurden bislang nicht veröffentlicht. (mr)

Logo: AOL

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen