Spammer setzen auf PDFs

SicherheitVirus

Weil Dateianhänge im PDF-Format von den meisten Unternehmen akzeptiert werden, verpacken Spammer ihre Werbebotschaften immer häufiger in PDF-Dateien.

In den vergangenen Tagen hat sich die Zahl der Spam-Mails mit PDF-Dateianhängen stark erhöht. Laut Commtouch Software sollen sie bereits zehn bis 15 Prozent des gesamten Mail-Aufkommens ausmachen. Die Spammer nutzen damit die Tatsache aus, dass sich Mails mit PDFs nicht pauschal blocken lassen, da vor allem im Geschäftsverkehr viele PDF-Dateien verschickt werden. Für die Infrastruktur von Unternehmen und Providern hat das aber noch ganz andere Konsequenzen, denn Mails mit PDF-Anhang sind deutlich größer als herkömmliche Spam-Mails und belasten so Server- und Rechnerkapazitäten weit stärker. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen