Reorganisation: O2 baut 700 Stellen ab

JobsKarriereMobileMobilfunk

Der Mobilfunker will die Zahl seiner Mitarbeiter bis Mitte 2008 von 4700 auf 4000 verringern.

Wie O2 mitteilt, wird man das Unternehmen neu organisieren. Der Bereich Technology Management wird aufgespaltet in zwei neue Bereiche: Network Technology und Service Technology. Zudem schafft man mit Product Development and Brand Management einen neuen Geschäftsbereich, der sich um Innovationen und die Produktweiterentwicklung kümmern soll.

“Mit unserer neuen Managementstruktur können wir schneller und flexibler auf Veränderungen reagieren. So sind wir für den zunehmenden Wettbewerb sehr gut aufgestellt und erreichen eine höhere Effizienz in den Zentralfunktionen.”, erklärt Jamie Smith, CEO von O2 Germany.

Um weiter wettbewerbsfähig zu sein, müsse man aber in der Verwaltung 700 Stellen abbauen. Allerdings will man auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen