Apple will iPods und iPhones an Ladegerät binden

Allgemein

Der Hersteller von Unterhaltungsgeräten hat ein Patent beantragt, das Diebstähle verhindern soll. Und nebenbei die Kundenbindung an den Hersteller festigt.

Es soll nur ein Ladegerät geben, und nur dieses soll das damit verbundene Gerät laden. Und mehr noch, die „anhaltende unerlaubte Benutzung“ desselben verhindern. Denn ohne dieses gekoppelte Ladegerät sind Geräte wie Medienplayer, Mobiletelefone und PDAs nach kurzer Zeit nicht mehr zu nutzen.

Da diese Idee von einer Firma kommt, die den zahlenden iPhone-Kunden sogar vorschreibt, über welches Mobilfunknetz sie ausschließlich und teuer telefonieren dürfen, darf auch über weniger verbraucherfreundliche Absichten spekuliert werden. New Scientist sieht darin eine Art Digital Rights Management (DRM) für Ladegeräte, das uns an der Nutzung unserer eigenen Geräte hindern könnte.

(bk)

Inquirer UK

Patentantrag