120 Millionen Euro für Theseus

E-CommerceMarketingNetzwerke

Nach den Vorschriften des EG-Vertrags erhält die deutsche Suchmaschine Theseus finanzielle Zuschüsse von 120 Millionen Euro.

Das Forschungsprojekt Theseus darf sich freuen: Die europäische Kommission hat eine finanzielle Spritze für das Suchmaschinen-Projekt bewilligt. Theseus dient laut der Bundesregierung zur Erprobung neuer Suchtechnologien für die nächste Internetgeneration und soll vor allem dem Suchmaschinengiganten Google Konkurrenz machen. Dies berichtet die Website Portel.de.

“Ich freue mich, dass Deutschland zusätzliche Forschungs- und Innovationsmaßnahmen für die nächste Internetgeneration fördern will und dabei dafür sorgt, dass möglichst geringe Wettbewerbsverzerrungen entstehen”, begründet die für Wettbewerb zuständige EU-Kommissarin Neelie Kroes.

“Mit Theseus werden Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsmaßnahmen gefördert, die ein Schlüsselziel von gemeinsamem Interesse darstellen”, gibt die Bundesregierung in einer offiziellen Stellungnahme an.

Ob das Projekt tatsächlich zu einem ernsthaften Konkurrenten für den Suchmaschinengiganten Google werden kann, wird sich erst zeigen müssen. (mr)

Bild: EU

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen