Gewinnrückgang bei Yahoo

E-CommerceMarketingNetzwerke

Der Portalbetreiber verzeichnete im zweiten Quartal erneut weniger Gewinn. Nun soll eine neue Strategie her.

Zwar konnte Yahoo seinen Umsatz auf 1,7 Milliarden Dollar steigern, doch das Nettergebnis fiel von 164 auf 161 Millionen Dollar. Der Portalbetreiber gerät im Online-Anzeigengeschäft immer mehr ins Hintertreffen; nicht nur Google, sondern auch MySpace & Co. machen ihm zu schaffen.

Yahoo-Chef Jerry Yang kündigte daher an, in den nächsten Monaten eine neue Strategie zu entwicklen. Man sei bereit für Veränderungen und werde weiter in neue Geschäftsbereiche investieren, sich aber auch aus einigen Bereichen zurückziehen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen