Commodore ist wieder da – bei Alternate

Allgemein

Seit heute gibt es die nostagische Marke wieder offiziell in Deutschland. Zum Verkaufsstart kommt ein Gaming-PC für 1499 Euro.

Der Versandhändler Alternate vertreibt die Kisten mit dem C-Logo exklusiv in Deutschland. Weitere Gaming-PCs verschiedener Leistungsklassen sollen in Kürze folgen. Wie wir bereits von der CeBIT berichteten, gibt es die neuen Commodores des holländischen Herstellers Commodore Gaming auch mit einem ganz verspielten Äußeren.

Sie werden zunächst mit einem neutralen, schwarzen Gehäuse geliefert. Dazu gibt es einen Gutschein für einen weiteren Satz Gehäuse-Panels. Im Angebot sind 80 unterschiedliche Dekore, die per Einbrenn-Lackierung auf das Gehäusematerial kommen.

commodore.gaming.jpg

Die Hardware ist ganz auf der Höhe der Zeit, als Betriebssystem dient Vista Home Premium. Vorinstalliert ist ein Emulator mit über 50 klassischen C64-Spielen. Ein Games-Bundle verspricht schon etwas aktuelleren Spielspaß mit Heroes of Might & Magic, Hammers of Fate, Rayman Raving Rabbids, Tomb Raider Anniversary und Supreme Commander.

(bk)

Commodore Gaming / Alternate

Commodore kehrt ins Spiel zurück

CeBIT: Pimp your Commodore