Microsoft-DRM schon wieder gecrackt

Allgemein

Und dann nochmal. Und nochmal. Jetzt auch mit moderner grafischer Benutzeroberfläche. Der Crack.

Das Microsoft Media Player DRM stellt für grosse Teile der Contentindustrien so etwas wie einen digitalen Hoffnungsträger dar: “Wir tun diesen Kopierschutz drauf, auch wenn er Geld kostet, und haben anschliessend wieder das Vertriebsmonopol für alles”. Schlaue Idee, aber die aktuelle Version von Fairuse 4M erlaubt das Entfernen der MS DRM per Drag and Drop. Einfacher geht’s kaum, der Benutzer ist glücklich, die Micro-Anwälte erstellen Klageschriften, die mangels feststellbarer Täter ins Nichts führen, nur wir haben’s natürlich schon vorher gewusst. Beim Wort “wir” beziehe ich natürlich unsere geschätzten Leser ausdrücklich mit ein. [fe]

Inquirer UK