Wildes Gerücht: Samsung will AMD kaufen

Allgemein

Wenn man nicht direkt mit den IT-Managern schläft, um an die heißen Infos zu kommen, dann bleiben die Gerüchte immer etwas vage. Hier also die zwei jüngsten Flüsterparolen aus nicht-horizontalen Quellen.

Vielleicht hatte jemand nur einen feuchten Traum, aber womöglich ist auch etwas dran, dass diverse Asienhersteller auf Shoppingtour sind: So soll sich Acer für die von NEC freigegebene PC-Marke Packard Bell interessieren. Und Samsung habe vor, den finanziell etwas ins Schlingern geratenen Chiphersteller AMD zu übernehmen.
Die Acer-Geschichte klingt wahrscheinlicher, denn die Firma schaut sich tatsächlich gerade nach Fundstücken um. Und Packard Bell wäre zu haben. Aber AMD und Samsung? Sicher nicht unmöglich und für Intel bestimmt eine Ernst zu nehmende Konstellation. Aber darauf wetten würden wir nicht. (Adamson Rust/rm)


Linq