Privatsphäre: Facebooks Erfolgsprinzip?

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Experten war das Geheimnis hinter dem Erfolg der Social-Networking-Seite schon lange klar: Die Privatsphäre.

Was Facebook von Konkurrenz-Produkten und dem Rest des World Wide Web unterscheidet ist der Schutz von vertraulichen Informationen. Im Gegensatz zu MySpace und Co. können Facebook-User ganz genau einstellen, was und wie viel von ihrem Profil sie veröffentlichen wollen. Dies schreibt die Nachrichtenagentur Reuters.

“Den Usern geht es darum mehr Kontrolle über ihr Profil zu haben”, begründet Chris Kelly, Facebooks CPO. Der Schutz der Privatsphäre ermuntert die User paradoxer Weise dazu mehr über ihr Privat-Leben und ihre persönlichen Interessen preiszugeben. Da diese Informationen nur von einem bestimmten Kreis gelesen werden können, sind die User somit viel offner. (mr)

Bild: Facebook

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen