DVD-Kopieren doch kein Volkssport

Allgemein

Eine Studie mit 12.000 Teilnehmern enthüllt: der Durchschnittsbürger ist zu bequem, um zu kopieren.

Das Marktforschungsunternehmen NPD Group befragte 12.000 US-Amerikaner nach ihren Mediengewohnheiten.

Dabei kam erstaunliches zutage: Nur 1,5 Prozent der Studienteilnehmer besitzen überhaupt Software zum Umgehen eines DVD-Kopierschutz, davon haben zwei Drittel (also ein Prozent der Befragten) diese in den letzten drei Monaten eingesetzt. Russ Crupnick, NPD Senior Entertainment Industry Analyst, hatte noch mehr positive Signale für die Filmindustrie: bei den Internet-Downloads, etwa aus P2P-Netzwerken, sei die Hälfte des beobachteten Materials Pornografie.

Anhand dieser Zahlen wirken allerdings die Pirateriebeschwörungen der Industrie immer unglaubhafter. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen