Nokia erlaubt Skype auf dem N800

Allgemein

Das finnische Unternehmen möchte sein Internet-Tablet N800 um eine Skype-Funktionalität erweitern.

Die Nummer Eins auf dem Handy-Markt plant etwas Neues: Der finnische Konzern gab heute bekannt, seinen Usern die Option auf eine Skype-Installation zu bieten. Mit Skype könnten User Anrufe über W-Lan tätigen. Auf allen neuen N800-Geräten soll die Software vorinstalliert sein, so ein Bericht der Nachrichtenagentur Reuters.

Besitzer eines N800 ohne Skype (wir testeten ‘das Gerät, mehr hier) können dieses nachinstallieren. Mit dem N800 sind nicht nur VoIP-Gespräche möglich, sondern auch Video-Telefonie. Die beiden Unternehmen gaben bereits vor einiger Zeit bekannt, eine tiefergehende Kooperation zu planen. (mr)

Bild: Nokia

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen