Lara Croft strippt … wieder

Allgemein

Ein gar nicht offizieller Software-Patch feiert Jubiläum. Und zeigt wieder nackte Tatsachen.

Einer der guten Gründe für Lara Crofts unglaubliche Beliebtheit war sicherlich das Erscheinen eines gewissen Software-Patches fast zeitgleich mit dem Tomb-Raider-Spiel selbst.

In diesen unschuldigen Prä-Columbine-Zeiten sorgte das für reichlich Wirbel in den Mainstream-Medien, bevor sich die Aufmerksamkeit vom Sex zur Gewalt in den Spielen verlagerte.

Der Patch ersetzte einfach Laras Texturen – das dünne Outfit verschwand, und Lara trug nur noch ihren Gürtel und die Knarren.

Nachdem es Tomb Raider nun ein Jahrzehnt lang gibt, schickte uns ein Leser eine E-Mail mit den Screenshots eines erneut gepatchten Spiels. Die Texturen erfüllen leider nicht die höchsten grafischen Erwartungen.

TRA_Nude499.jpg
Mit besserer Hardware zeigt Lara mehr Details

Tomb-Raider-Anniversary.com hat den Patch kürzlich veröffentlicht. Die Betrachter sollen bitte über 18 Jahre alt sein, heißt es dort. Auf Viren und Spyware wurde die Software überprüft, und obwohl noch Beta-Version, lief sie stabil.

(von Theo Valich/bk)

Linq