Konami: Die Preissenkung der PS3 reicht nicht aus

Allgemein

Der Spieleentwickler erwartet nicht, dass es ein Preisnachlass von 100 $ wirklich bringt. Und wird Metal Gear Solid vielleicht auch für andere Plattformen entwickeln.

Kazumi Kitaue, bei Konami für Nordamerika und Europa zuständig, hat Klartext geredet, was die Zukunft der Playstation 3 angeht:

„Ich frage mich, ob Sony die Unterstützung seiner Benutzer zurückgewinnen kann durch eine Preissenkung von nur 100 $. Ich erwarte davon keine wesentliche Wirkung … Für 500 $ kann man sich einen PC kaufen.“

Damit verband Kitaue einen Warnschuss. Er erklärte, der Spiele-Blockbuster Metal Gear Solid sei für die Playstation geboren worden, und Konami wolle es auch gerne weiter als PlayStation-Spiel führen. „Aber wir müssen vielleicht ein paar zusätzliche Schritte unternehmen.“

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots für die Playstation 3 soll im März 2008 veröffentlicht werden.

Nach Kitaues starken Worten schlossen Sonys Aktien um 1,1 Prozent niedriger, während Konami um 0,9 Prozent zulegte.

(bk)

Linq

Reuters