Firefox 3.0 verspätet sich

BrowserNetzwerkeWorkspace

Der Umstieg von der Alpha- auf die Betaversion des freien Browsers ist erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der neue Firefox-Browser, der Ende Juli bereits als Beta veröffentlicht werden sollte, bleibt erst einmal in der Alpha-Phase stecken – das Mozilla-Team hat den Termin verschoben, .weil die vielen geplanten Ereiterungen an Firefox noch nicht stabil genug laufen. So verschiebt sich die Beta-Veröffentlichung vermutlich auf den Spätsommer.

Zwar will die Mozilla Foundation weiterhin alle sechs Wochen eine Vorabversion von Firefox 3.0 veröffentlichen, doch Firefox-Entwickler Mike Schroepfer fasst es in seinen Aussagen bei den Google-Groups so zusammen: Die bisherigen Vorversionen laufen eben alle noch nicht stabil.

Als nächster denkbarer Termin sei Mitte September 2007 halbwegs realistisch, schreib Schroepfer. Es könne aber auch Oktober werden bis man den offiziellen Betastatus erteilt. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen