Aus Microsofts Business Solutions wird MS Dynamics

Software

Microsofts neue Zielgruppe sind kleine Unternehmen mit maximal 50 Mitarbeitern. Diesen empfiehlt der Konzern seine “Dynamics”-Softwarepakete.

Die Unternehmensverwaltung und betriebswirtschaftliche Abläufe wie etwa die Buchhaltung, Lagerhaltung oder Personalverwaltung soll Microsofts neue Software “Dynamics Entrepreneur Solution” übernehmen. Dies kündigte Microsoft auf seiner diesjährigen Partnerkonferenz in Denver an.

Rund 328.000 Unternehmen mit fünf bis 24 PC-Arbeitsplätzen in Deutschland will der Konzern damit ansprechen. Der Fokus liegt auf Unternehmen mit 10 bis 15 PCs. Viele dieser Firmen verfügen laut Microsoft über keine durchgehenden IT-Lösungen. Und die soll “Entrepreneur” bieten: Das Grundpaket ist für bis zu fünf Nutzer ausgelegt, kann jedoch auf bis zu 24 Arbeitsplätzen gleichzeitig installiert sein. Der Preis pro Lizenz liegt bei 760 Euro, bei Microsoft-Partnern ist die Software jedoch erst ab 2008 zu bestellen. (tk/mk)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen