Toppt HTC das iPhone?

MobileMobilfunkSmartphone

Mit dem “Omni Communicator” kommt eine glänzende Neuentwicklung aus Asien, die noch einen Schritt weitergeht als Apple.

Erst stellte HTC mit dem Touch ein dem iPhone artverwandtes Edelhandy vor, nun legt der auffällig flotte “HTC Omni Communicator” noch einen drauf:

Klavierlack-Oberflächen, die Form eines Nobel-Notebook, ein vom Deckel gut geschütztes großes 4-Zoll-Display und eine ziemlich umfangreiche QWERTZ-Tastatur in Apple-Powerbook-Optik machen das Gerät zum Hingucker.

Betriebssystem: Windows Mobile 6. Hinzu kommen flotte HSDPA-Verbindung, WiFi, GPS, Bild-, Video- und TV-Support. Das alles passt in das 16 mm dünne Miniatur-Notebook, das aber immer noch telefonieren könne. Aus optischen Gründen aber besser mit separatem Headset.
Und wann soll das Schmuckstück auf den Weltmarkt kommen? HTCs überraschende Antwort: 2007. (rm)

Bild: HTC

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen