Online-Musikverkäufe nehmen weiter rasant zu

Netzwerke

Zur gleichen Zeit bricht der CD-Absatz ein, der Gesamt-Umsatz fällt nach wie vor.

Online-Musikveräufe in den USA, das sagen Zahlen von Nielsen SoundScan über das erste Halbjahr 07, stiegen um 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr an. Gleichzeitig ging aber der Absatz von physischen Tonträgern um knapp 20 Prozent auf 205,7 Millionen verkaufter Scheiben zurück. Die zunehmenden Verluste in diesem Bereich können vom Downloadumsatz weiterhin nicht aufgefangen werden. Zudem stellt sich die Frage, wie lange Künstler dann noch Verträge akzeptieren, die einen 30prozentigen Abzug für Pressung, Verpackung und Transport enthalten. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen