Service Pack für Vista wird verschoben

Allgemein

Es war für diesen Herbst erwartet worden, doch es kommt vermutlich erst im Jahr 2008.

Jack Schofield vom Guardian gibt diese Prognose aufgrund eines Berichts des amerikanischen Justizministeriums, in dem es heißt:

„Microsoft wird die verlangten Änderungen im Service Pack 1 von Windows Vista einführen. Microsoft erwartet derzeit, dass es in Beta-Form zum Ende des Jahres verfügbar wird.“

Damit wird es wohl nichts mehr in diesem Jahr mit SP1. Da größere Firmen traditionell zumindest ein erstes Service Pack abwarten, bevor sie den Umstieg auf eine neue Betriebssystem-Plattform wagen, wird das die Vista-Umsätze nicht eben beflügeln.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq

Guardian