OLPC bald für 50 Dollar

Allgemein

Das MIT möchte seinen Billig-Laptop noch billiger machen.

Der OLPC (One Laptop per Child) des MIT (Massachusetts Institute of Technology) wird billiger: Voraussichtlich aber erst im Jahre 2009. Lediglich 50 US-Dollar soll das derzeit über 100 Dollar teuere Gerät dann kosten. Dies gab Mary Lou Jepsen, CTO des Projekts gegenüber der taiwanesischen Digitimes bekannt.

Negropontes OLPC ist ein Billigcomputer, der in den ärmsten Ländern dieser Welt zum Einsatz kommen soll. Die Notebooks sollen ab September dieses Jahres zu haben sein. Das langfristige Ziel ist es innerhalb eines Jahres 3 bis 5 Millionen Einheiten abgesetzt zu haben.

Für die Zukünftigen Versionen ist in erster Linie eine drastische Preisreduzierung geplant. Aber auch eine WiMAX-Funktion soll bald hinzukommen. (mr)

Bild: Laptop.org

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen