Entwickler wenden sich von Windows ab

Allgemein

Entwickler verlieren zunehmend die Lust, für Windows zu entwickeln. Sie werden scharenweise abtrünnig, und nur die Einführung von Vista konnte die Zahlen noch etwas schönen.

12 Prozent verließen die Entwickler-Plattform Windows, wie eine Umfrage von Evans Data ergab . Nur noch 64,8 Prozent entwickelten für Windows, während es im Jahr 2006 noch 74 Prozent waren. John Andrews, CEO von Evans Data:

„Wir führen den Rückgang vor allem auf die zunehmende Zahl von Entwicklern zurück, die sich verschiedenen Linux-Distributionen zuzuwenden beginnen. Novell und Red Hat sind hierbei zur Zeit führend.“

Nur die Einführung der neuen Windows-Variante Vista hat offenbar eine noch deutlichere Entwicklung dieser Zahlen verhindert. Im nächsten Jahr wird die Zahl der Entwickler für die Window-Plattform vermutlich weiter zurückgehen von 65 auf 63 Prozent.

(Nick Farrell/bk)

Linq

InfoWorld