iPhone: Aktivierungsprobleme

MobileSmartphone

Das amerikanische Telekommunikations-Unternehmen AT&T arbeitet derzeit an einer Lösung für gestresste iPhone-Besitzer.

Glücklich zogen sie mit ihren neuen Wunder-Handys davon: Die ersten Käufer von Apples neuem Smart-Phone ließen keine Minute vergehen um ihr neuestes Lieblings-Spielzeug zu aktivieren. Genau darin lag auch das Problem: Mehrere Tausend User versuchten gleichzeitig ihr Produkt bei AT&T zu aktivieren. Die Server des Unternehmens konnten dieser enormen Belastung nicht standhalten. So kam es, dass einige iPhone-Besitzer noch bis heute warten müssen um ihr Handy endlich in Betrieb zu nehmen, so der SMH.

Ohne Aktivierung funktioniert nicht einmal der Wecker des Gerätes. AT&T gibt sich währenddessen entspannt: “Wir arbeiten an jeglichen Problemen, auf individueller Ebene mit den Kunden, die betroffen sind”. Das Unternehmen verspricht, dass solche Schwierigkeiten in Zukunft nicht mehr entstehen werden.

Währenddessen sind bereits die ersten iPhones bei eBay aufgetaucht. Mit Preisen von durchschnittlich 740 US-Dollar sind diese wesentlich teuerer als die Exemplare im Laden. (mr)

Bild: Apple

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen