IBM: Unternehmen sollen von MMOs lernen

Netzwerke

Massive Multiplayer Online Role Playing Games als Vorbild für Unternehmensstrukturen.

IBM, Hardware-Lieferant für das Erfolgreiche Weltraum-MMO Eve Online des isländischen Herstellers CCP, untersuchte die unternehmenseigene Gemeinschaft der Spieler und fand lobende Worte für den Aufenthalt in der virtuellen Freizeitsphäre. Gerade ein komplexes Wirtschaftssystem wie das von Eve Online würde dem Nutzer Erfahrungen vermitteln, die seine Tätigkeit in der “Arbeitssphäre” effizienter und ergebnisorientierter gestalten. CCP stellte kürzlich den Wirtschaftsprofessor Eyjolfur Guomundsson ein, um die virtuelle Ökonomie noch interessanter zu machen. Als Herausforderung sieht der IBM-Konzern nun, Arbeitsabläufe nach dem Modell der MMOs zu gestalten, um für die Mitarbeiter mehr Motivation und Effizienz zu erreichen. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen