Emi kooperiert mit Snocap

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Der britische Musikkonzern EMI und Napsters Snocap verkaufen ab sofort gemeinsam kopierschutzfreie MP3s.

MySpace-Freunde und Nutzer anderer Social-Networking-Seiten dürfen aufjubeln. Vor allem Bands, mit eigenem MySpace-Profil dürfte mit dieser Meldung ein Stein vom Herzen fallen: Musik ohne Kopierschutzbeschränkungen kann seit Ende letzter Woche über die digitale Vertriebsfirma Snocap verkauft werden. Snocap seinerseits verkauft die Musik über so genannte MyStores. Das sind Applikationen, die zum Beispiel in ein MySpace-Profil eingepflegt werden können, so eine Aussendung von EMI.

Bands und Musiker können somit ab sofort ihre Stücke direkt auf der jeweiligen MySpace-Seite verkaufen ohne Kopierschutz. Die Tracks haben eine 320 kBit/s Enkodierung und kosten 1,30 US-Dollar das Stück.

Das Angebot gilt vorerst nur für US-Kunden. Ob auch eine Erweiterung nach Europa geplant ist, ist derzeit unklar. (mr)

Logo: EMI

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen