Dell: Abgehobelte Notebooks

Allgemein

Die texanischen Ingenieure senkten den cw-Wert der jüngsten XPS-Boliden. Macht keinen Sinn, wirkt aber optisch schnittig und senkt immerhin ein klein wenig das Gewicht.
News_DellDünn.jpg

News_DellDünn2.jpgÜber den wahrscheinlich geringsten Windwiderstand können sich die Käufer des Modells “Dell XPS M1330” freuen. Das Notebook mit dem extrem keilförmigen Seitenprofil steckt in einem stabilen Magnesium-Gehäuse in gebürstetem Alu-Look. Knallbunte Farben wie bei den jüngsten Inspiron-Brüdern werde es bei der tiefergelegten XPS-Kreation (1.800 g) nicht geben. Wobei immerhin noch Rennwagenrot, Perlweiß oder Rallyeschwarz zur Wahl stünden.
13,3-Zoll-Display, Finger-Abdruck-Sensor, Webcam, HDMI-Support, hauchdünnes optisches Laufwerk und Intel Core 2 Duo gehören zum Grundpaket für rund 950 Euro. Dell-typisch lässt sich der Rechner per Aufpreisliste noch hübsch verteuern.(rm)

Link


Link