Online-Käufer ignorieren Weblogs

Allgemein

News_ShopperBlogs.jpgEine Umfrage berichtet Schockierendes: Blogs auf Shopping-Portalen scheinen überflüssig zu sein.

Laut Untersuchungen der Novomind kenne jeder zweite Webshopper ein Portal mit eingebautem Weblog, aber nur 25 Prozent der Käufer sieht darin überhaupt einen Nutzwert. Erstaunlich: 90 Prozent der Befragten wollen lieber einen direkten Chat- oder Mail-Kontakt zum Kundenberater. Rund 80 Prozent der Befragten legen vor allem Wert auf Bewertungen anderer Kunden. Richtige Blogs dagegen werden bis dato eher vernachlässigt, trotz Produkt-Infos und Tipps zur Nutzung.
Überraschendes Randergebnis der Umfrage: Ältere Leute jenseits der 41 sind beim Blogging auf Shopping-Portalen am aktivsten. In dieser Altersgruppe habe bereits beinahe jeder Zweite seine Meinung und Wertung online kundgetan.
Relativ klar: Männer sind Blog-affiner als Frauen. Jene suchen lieber den E-Mail-Kontakt zum Kundenberater. Da die Damen aber beim Einkaufen die Mehrheit stellen – laut einer Paypal-Studie haben sie mit 52,6 Prozent die Nase vorn – hat das Weblog eben das Nachsehen. (rm)

Linq

Link zu pte