iPhone-Wahn am ersten Verkaufstag

MobileSmartphone

Unfassbare Szenen spielten sich vor den Apple-Stores in den USA ab.

Ab heute ist das iPhone offiziell zu haben. Um eines der ersten Geräte ergattern zu können warten Fans bereits seit Montag oder länger vor den Apple-Stores. Um alle Apple-Anhänger mit dem neuen Wundergerät versorgen zu können greifen die Shop-Betreiber zu teils unkonventionellen Mitteln. Jeder Kunde im Apple-Store darf nur maximal zwei iPhones kaufen. In den Filialen des Providers AT&T ist die Stückzahl sogar auf eins beschränkt.

Trotzdem schlugen die Apple-Jünger vor dem Haupt-Apple-Store in New York bereits am Montag ihre Zelte auf. Einigen geht es darum, das Objekt ihrer Begierde endlich in den eigenen Händen zu halten, anderen es möglichst gewinnbringend weiterzuverkaufen, dies berichtet der SMH.

Fest steht jedoch, die Stückzahl der neuen Wunderhandys ist momentan stark limitiert, und das iPhone dürfte ziemlich schnell komplett ausverkauft sein. (mr)

Bild: Apple

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen