iPhone: Angeblich ein “verkrüppeltes Produkt”

MobileSmartphone

Nur wenige Stunden nach der Präsentation von Apples Wunder-Handy erntet es heftige Kritik von der Free Software Foundation.

Peter Brown, Direktor der Free Software Foundation (kurz FSF) hat derzeit allen Grund auf Apple sauer zu sein. Der proprietäre Kurs des ehemals innovativen Unternehmens gefällt ihm nicht. “Das iPhone ist ein durch proprietäre Software und digitale Restriktionen verkrüppeltes Produkt. Es ist ein Gerät, das nicht von seinem Benutzer kontrolliert wird, und gegen die Interessen seines Besitzers arbeitet”, schreibt er in einer Ankündigung der Gesellschaft.

Neben der Kritik am iPhone hat Brown auch eine gute Neuigkeit zu verkünden. GPLv3 ist bald da. Morgen um genau zu sein.

Apple hat sein Betriebssystem Mac OS und seinen Browser auf freie Software aufgebaut. Ein klarer Fall für Brown: “Ich frage mich, in welchem Ausmaß das iPhone Software enthält, die unter der GPL steht”. (mr)

Bild: Apple

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen