EU: Obergrenze für SMS-Kosten

Politik

Die Europäische Regierung möchte das Versenden von SMS in den EU-Ländern billiger machen.

Angeblich steht es bereits fest: Das Verschicken von SMS im EU-Ausland soll in Zukunft billiger werden. Welt Online will erfahren haben, dass die SMS-Gebühren, ähnlich wie die Roaming-Kosten, gesenkt werden sollen.

Mobilfunk-Betreiber haben noch bis zum Frühjahr 2008 Zeit um die Tarife für SMS zu senken. Wenn nichts passiert, dann gibt es im Juli kommenden Jahres ein Gesetz”, meint ein EU-Beamter.

Ebenso wie bei den Roaming-Gebühren scheut sich die EU-Medienkommissarin Viviane Reding nicht davor ihre Forderungen, falls nötig, per Gesetz zu erzwingen. (mr)

Bild: Bundesregierung

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen