Solid State Disk Bausatz

Data & StorageStorage

Hobby-Bastler freuen sich: Elektronikhersteller Century hat eine SSD zum Selberbasteln entwickelt.

Computerbesitzer mit Hang zum Basteln können sich nun ihre eigene 2,5-Zoll-Festplatte zusammenbauen. Diese verfügt über eine PATA-Schnittstelle und lässt sich mit gewöhnlichen Compactflash-Karten speisen. Als Maximalkapazität nennt der Hersteller zwei Terabyte. Minimum sind zwei Gigabyte – darunter streikt die Festplatte.

Wie Pressetext Austria schreibt, bietet der Onlineshop GeekStuff4U den Bausatz für 155 Euro an. Einziges Hindernis für das fröhliche Bastelvergnügen dürfte allerdings der Gesamtpreis sein. Die derzeit größten CF-Karten mit 16-GByte Kapazität kosten rund 200 Euro und mehr. Damit belaufen sich die Kosten für eine 32-Gigabyte-SSD auf mindestens 560 Euro. Eine fertige Festplatte würde nur 350 Euro kosten. (mr)

Bild: Century

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen