Privatunes gibt iTunes-Käufern ihre Privatsphäre zurück

Allgemein

Apple verkauft inzwischen auch DRM-freie Musik, versieht sie aber mit einem digitalen Etikett über den Käufer. Eine kostenlose Software reißt das Etikett wieder heraus.

Die französische Tech-Site Ratiatum stellte das praktische Tool vor. Es holt die persönlichen Informationen aus den bei ITunes Plus gekauften Musikdateien. Dazu gehören der volle Name des Käufers und sein E-Mail-Account.

Die Software ist nur für Windows verfügbar. Ihr Einsatz ist relativ zeitaufwändig, da sie jeweils nur eine Datei anonymisiert. Sie erlaubt auch eine Sicherung der Originaldatei.

Ratatium hat eine weitere Version von Privatunes angekündigt, die mehrere Dateien zugleich vom Datenballast befreien kann, und sie soll auch für OS X und Linux verfügbar werden.

(von Nick Farrell/bk)

Linq