Teenie-Hacker überlistet Bullen

Allgemein

In Brüssel passiert allerlei Merkwürdiges. Nicht nur in Vorgärten und EU-Instanzen, sondern auch in einem Vorort, von wo aus ein belgischer Jugendlicher Polizei-Web-Seiten erfolgreich sabotierte.

Ein 17-Jähriger wurde jüngst dingfest genommen. Auslöser für die Verhaftung: Er legte den gesamten Internetauftritt der belgischen Polizei lahm. Das gelang in dieser Breite bislang noch keinem Hacker. Die Beamten waren Stolz auf ihre unangreifbaren Sites.
Doch was ist ein Talent ohne Anerkennung? Also hinterließ der Nachwuchshacker leichtsinnig eine Botschaft auf den geknackten Web-Seiten. Großzügig mit Anweisungen versehen wie die Sicherheit erhöht werden könne.
Die Polizei verhaftete den Teenager innerhalb von 24 Stunden und gab das auch gleich stolz online auf ihrer Web-Site bekannt. Na, wenn sie damit mal nicht schlafende Hunde geweckt haben. (Nick Farrell/rm)

Link

Linq