US-Modell für billigere Arbeitskräfte

Allgemein

Anwaltskanzleien spezialisieren sich auf unmögliche Stellenausschreibungen, damit man billige Immigranten einstellen kann.

Ein System, das auch in Europa Schule machen könnte, gelangt derzeit in den USA zur Serienreife: Auf Einwanderungsfragen spezialisierte Anwälte beraten grosse Firmen, die Rede ist z.B. von Microsoft, Oracle oder Hewlett-Packard, um Stellenausschreibungen so zu gestalten, dass kein Amerikaner in Frage käme. Nur so können die strengen Bestimmungen zum Schutz von Arbeitsplätzen ausgehebelt werden, berichtet Information Clearing House. [fe]

Linq