Microsoft startet unterirdisches Projekt

Allgemein

Nein, kein neues Betriebssystem. Eine Tiefgarage. Sagt jedenfalls die Borg-Zentrale.

Gerunzelte Stirnen im beschaulichen Städtchen Redmond. Vier Fussballfelder lang und eineinhalb breit (um einmal klassische europäische Masseinheiten ins Spiel zu bringen) und dazu vier Stockwerke tief soll auf dem Gelände (“Campus”) des dunklen Software-Imperiums eine Tiefgarage für 5000 Fahrzeuge entstehen. Jetzt befürchten die Ortsansässigen eine um so grössere morgendliche und abendliche Blechlawine. Aber vielleicht handelt es sich am Ende doch nur um einen neuen Geldspeicher und die guten Leute im Bundesstaat Washington machen sich umsonst einen schweren Kopf. [fe]

Linq
Seattle Post-Intelligencer