Sun Blackbox: Der mobile Super-Computer

KomponentenMobileWorkspace

Der US-Hersteller entwickelt ein mobiles genügsames Datacenter, das bis zum Super-Computer aufgerüstet werden könne.

Sun legt bei seiner frisch präsentierten Blackbox Wert auf hohe Effizienz und verringertem Energieverbrauch. Das “Gehäuse” des Rechners ist ein Standard-Container, der auf Laster, Schiff und Bahn passt. Innen sitzt ein leistungsfähiges Datacenter mit bis zu 1,5 Petabyte an Disk-Speicherplatz und 250 Sun T1000-Servern. In der maximalen Ausbaustufe gehört die Blackbox zu den 200 leistungsfähigsten Computern weltweit – und bleibt doch transportabel.

Einsatzziele können abgeschiedene Gebiete, Gegenden mit mangelnder Infrastruktur oder Katastrophengebiete sein. Der Zweck könne von wissenschaftlichen Feldforschungen über humanitäre Hilfe bis hin zu Kriseneinsätzen reichen.

Da die Arbeit oft in heißen Gebieten der Erde erfolgen dürfte, setzt Sun auf Wasserkühlung – und auf eine um 20 Prozent verbesserte Energieeffizienz, da die Stromversorgung oftmals schwierig sein dürfte. Die Blackbox befinde sich momentan in der finalen Entwicklungsphase. (rm)

Bild: SUN

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen