Flickr-Filter wird gelockert

Netzwerke

Die deutsche Flickr-Gemeinde hat nun zumindest einen Teilerfolg im Kampf gegen die Zensur erzielt.

Erst seit wenigen Tagen ist Flicker in einer deutschen Version zu haben. Doch schon am ersten Tag begannen die Kritiken. Flickr ist hierzulande zensiert hieß es von Seiten der User (wir berichteten). Yahoo seinerseits führte diese auf die strickten deutschen Jugendschutz-Gesetze zurück.

Deutsche Flickr-Nutzer konnten deswegen lediglich Bilder die als “unbedenklich” eingestuft wurden sehen. Bilder mit den Tags “mittel” oder gar “eingeschränkt” wurden gar nicht erst eingeblendet. Nun hat Yahoo seine Schuld zumindest teilweise eingesehen und lässt deutsche User Bilder mit der Einstufung “mittel” sehen, so eine Meldung der Leipziger Volkszeitung.

Eingeschränkte Bilder sollen auch weiterhin nicht zu sehen sein. Zumindest solange bis eine vernünftige Methode für einen Alters-Nachweis entwickelt wird, so Yahoo.

Währenddessen haben die schwedischen Software-Piraten der Piratebay eine Art Flickr ohne Kopierschutz und Zensur entwickelt. Dieser nennt sich Bayimg und steht bereits online. (mr)

Logo: Yahoo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen