Dell tauscht Notebook-Displays

WorkspaceZubehör

Bei neun Modellen gibt es nach heftigen Kundenbeschwerden kostenlosen Ersatz.

Bei ganzen neun verschiedenen Modellreihen von Dell Laptops mit Herstellungsjahr 2005 entwickelte sich wiederholt ein hässlicher Bildschirmfehler in Form einer vertikalen Linie aus falschfarbenen Pixeln. Die Kundenbeschwerden wurden immer lauter, da Dell keine Garantieleistung dafür gewähren wollte.

Nun schwenkt der zweitgrößte PC-Hersteller auf eine kundenfreundlichere Linie ein und bietet einen kostenlosen Austausch. Im Einzelnen handelt es sich um Exemplare der Typen Inspiron 9200, Inspiron 9300, XPS Gen 2, Inspiron 6000, 8600, Latitude D800, D810, sowie die Precision Mobile Workstation M60, M70 Notebooks. (fe/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen