Yahoo wechselt den Boss aus

NetzwerkePolitik

Das bekannte US-Portal trennte sich urplötzlich nach sechs Jahren von seinem Vorstandsvorsitzenden Terry Semel.

Einen Nachfolger hat man auch schon parat: Yahoo-Mitbegründer Jerry Yang (Bild) wird den CEO-Posten von Semel übernehmen. Zugleich rückt Susan Decker, die Werbeaktionen des Unternehmens in Europa verantwortete, als Präsidentin in die globale Führungsmannschaft auf. Sie wurde zuvor schon als Nachfolgerin von Semel gesehen.

Ein Gerücht besagt, Semel müsse das Unternehmen nicht verlassen, sondern es werde eine andere Position für ihn gesucht. Hauptgrund für den Wechsel an der Unternehmensspitze sei nach Ansicht von Analysten die schlechtere Entwicklung von Yahoo im Vergleich zum Markt. Die Aktionäre hätten Semel nicht mehr vertraut. Auch laufen dem Unternehmen Top-Mitarbeiter davon. (rm)

Bild: Yahoo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen