Yahoo Deutschland: Es gibt keine Flickr-Zensur

NetzwerkePolitikZensur

Laut Yahoo handelt es sich bei der deutschen Flickr-Version nicht um eine Zensur.

Ein Sturm zieht derzeit durch die Blogger-Gemeinde: Immer mehr deutsche Flickr-User fühlen sich inzwischen übergangen. Yahoo nennt es “sicheres Surfen”, die Blogger “Zensur” (wir berichteten). Nun hat sich der Suchmaschinen-Betreiber zu den Vorwürfen geäußert, so die Tageszeitung Die Welt.

“Die Entscheidung, Flickr in Deutschland anders aufzusetzen, hatte in kleinster Weise etwas mit Zensur zu tun”, beruhigt Yahoo. Es ging dem Suchmaschinen-Schwergewicht lediglich darum, die deutsche Gesetzgebung zu befolgen.

“Deutschland hat in Bezug auf Altersverifizierung eine strengere Gesetzgebung als die meisten Nachbarländer und damit einhergehend auch ein härteres Strafmaß”, begründet Yahoo Deutschland. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen