Telefonieren dank Sonnenkraft

Allgemein

News_Solarhandy.jpgDauerschwätzer brauchen sich bald keine Gedanken mehr um den Ladezustand des Akkus machen – sofern die Sonne scheint. In Asien gibt es das erste Handy mit Solarzellen.

Chinesische Tüftler haben die Lösung bis zur Serienreife vorangetrieben, Hersteller Hi-Tech-Wealth baut die sonnigen Geräte. Das glitzernde S115 kostet umgerechnet zwar noch über 300 Euro, verspricht aber nach einer Stunde Sonnenbad ein 40minütiges Telefongespräch. Selbst ein bewölkter Tag oder künstliches Raumlicht reichen aus, den Akku zu füllen, behaupten die Asiaten. Zur Not gehe sogar Kerzenschein, um den Ladeprozess einzuleiten. Angesichts wackliger Stromnetze keine schlechte Idee.
Das Mobiltelefon besitzt auch gewöhnliche Eigenschaften wie MP3-Player, 1,3-Megapixel-Kamera, traditionelles Ladegerät oder Micro-SD-Slot. Wann das HTW-Wundertelefon Europa erreichen könne, wurde leider nicht verraten. (rm)

Link