Bloggen verboten – Sportreporter fliegt aus dem Stadion

Allgemein

Er berichtete in seinem Blog live über ein regionales Baseball-Spiel. Die Veranstalter warfen ihn hinaus.

Der veranstaltende Baseballverband NCAA erklärte, nach seinen Regeln seien Live-Internet-Updates von den Championship-Veranstaltungen verboten. Auch Blogging sei eine Live-Wiedergabe des Spiels und daher zwischen dem Beginn und dem Ende des Spiels verboten. Sie entzogen dem Journalisten vom Courier-Journal die Berechtigung, als Pressevertreter anwesend zu sein, und wiesen ihn aus dem Stadion.

Die Zeitung will eine förmliche Beschwerde einlegen. Der Anwalt des Courier-Journal geht davon aus, dass die Regelung gegen den Ersten Zusatzartikel der US-Verfassung verstößt, der Rede- und Pressefreiheit garantiert.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq

Link