Sparkle holt die GPU nach oben

Allgemein

Sparkle bringt eine Grafikkarte, die den ATX-Richtlinien entspricht und dennoch bessere Kühlung verspricht.

Heiße Luft steigt natürlich nach oben. Ein wesentliches Problem bei den ATX-Richtlinien für Grafikkarten besteht darin, dass die wichtigste hitzeerzeugende Komponente nach unten gerichtet ist. Eine massive Platine darüber hindert die heiße Luft daran, nach oben zu strömen und sich zu verteilen.

Viele PC-Enthusiasten hofften darauf, die BTX-Richtlinien würden die Grafikkarte umdrehen und die GPU nach oben bringen, was aber nicht geschah. Sparkle hat nun einen Weg gefunden, die GPU dennoch auf die andere Seite zu bringen.

Es ist eine 8600 GT, also nicht ganz vorne dabei, aber doch eine nette Karte. Wenn sie gut ankommt, könnten sich weitere Hersteller ermutigt fühlen, kreativer mit den Standards umzugehen und den Gamern zu geben, was sie wollen. Die Karte lässt sich hier besichtigen.

(Wily Ferret/bk)

Linq