Safari: Das Sicherheitsloch im Windows-Dschungel

Allgemein

Kaum hat Apple die Beta-Version des Browsers Safari 3 auf die Mac- und PC-Menschheit losgelassen, da warnen schon die ersten Virenjäger vor Sicherheitslücken im Windows-Betrieb. Doch gemach, es ist noch eine Beta-Version…

F-Secure respektive Thor Larholm will einen Bug beim Remote-Kommando ausgemacht haben. Andere – darunter auch Inquirer-Leser – kritisieren die unvollkommene Seitendarstellung, was eher gegen einen Safari-Erfolg sprechen würde. Mal sehen, ob Apple in den verbliebenen Wochen bis zur Final-Version das noch in den Griff bekommt. (rm)

Linq 1

Linq 2